Planlos.

Das dauert alles länger, als es am Anfang den Anschein hatte! Heute, bzw. eigentlich gestern, wenn ich so auf die Uhr schau, habe ich knapp vier Stunden gerüscht, obwohl die Stücke doch recht klein waren. Liegt wohl daran, dass ich mit der "einmal mit der Nähmaschine absteppen, ziehen, bisschen mit Stecknadeln fixieren und festnähen"-Methode so überhaupt gar nicht klar komme. Also habe ich es auf meine Art gemacht und alles per Hand festgesteckt - Rüsche für Rüsche. Leider habe ich vergessen, ein Foto zu machen ... aber über 40 bunte Stecknadeln (natürlich alle möglichst parallel zueinander und senkrecht zur späteren Naht) auf gerade einmal 20 Zentimeter machen echt was her! Am Schluss ist es sogar so geworden, wie ich es wollte.

(Wer's bisher noch nicht bemerkt hat: Es geht ums Nähen. Genauer gesagt, um das Nähen einer Bluse.)

Vorhin hab ich dann noch Ärmelsaum und Ausschnitt geheftet (da kommen Tunnel hin) und die Spitzenborte festgesteckt. Was eine Fitzelarbeit! Ich hoffe, das Nähen später ist nicht auch so nervenaufreibend ...

Aber jetzt verabschiede ich mich erst einmal ins Bettchen, ich seh schon alles verschwommen, gut's Nächtle!
4.6.09 02:59


Blog
Archiv

Gästebuch

Kontakt
abonnieren

Infos

Tippse

bla
blubb